Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

23.10.2015 20:00

CernaVanekDance – Hidden Tracks, Trampelpfade des Glücks

Auf verborgenen Erinnerungspfaden tanzen sie der Frage nach: Wie archivieren wir uns in Alben, Festplatten, Muskeln, Bewegungen, Melodien, Rhythmen und Bildern? Was erwächst heute aus den damaligen Hoffnungen? Im Lebensspiel von Trial und Error trifft der tschechische Choreograph und Tänzer Karel Vaněk 25 Jahre nach der Prager Kultproduktion „Little Blue Nothing“ die Musiker Irena & Vojtěch Havel und den Filmemacher Vojtěch Kopecký wieder. Weitere Vorstellungen am 24. 10. 2015

Die tschechischen Tänzer Eva Černá und Karel Vaněk produzieren seit 1991 als Černá & Vaněk Dance eigene Tanzstücke. Gleich ihr erstes Stück „Little Blue Nothing“ erhielt in der Tschechoslowakei den Preis „Beste Choreographie des Jahres“ und beide wurden als „Tänzer des Jahres“ gewürdigt. Seit 1999 arbeiten sie auch mit Gasttänzern, Schauspielern, Musikern und dem Jugendtheater JungeBühneBonn zusammen.

Das tschechische Duo Irena & Vojtěch Havel begann seine musikalische Karriere in der Hälfte der achtziger Jahre mit der experimentellen Formation Capella Antiqua e Moderna. Seitdem arbeiten sie kontinuierlich mit national und international bekannten Persönlichkeiten wie Karel Vaněk, Eva Černá, Alan Vitouš, Jiří Stivín oder Radek Pilař zusammen.

Weitere Informationen: Brotfabrik Bonn

Foto: ©Brotfabrik Bonn

Veranstaltungsort:
Brotfabrik Bonn, Theatersaal, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn
Datum:

23.10.2015 20:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.