Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.05.2017 19:00

Tschechischer Dokfilm am Mittwoch: Tiefe Kontraste

Der zweisprachige Dokumentarfilm der tschechischen Regisseurin Lenka Ovčáčková führt in die Kulturlandschaft Böhmerwald im Dreiländereck von Tschechien, Deutschland und Österreich. Bewohner diesseits und jenseits der Grenzen erzählen ihre persönlichen Lebensgeschichten und denken über die bewegte Vergangenheit der Gegend, vor allem im zwanzigsten Jahrhundert, nach.

Die Protagonisten erinnern sich an Zeiten des friedlichen Miteinander, an grenzüberschreienden Schmuggel, an Flucht, Vertreibung und Emigration, an provisorische Holzhütten jenseits der Grenze, in denen Emigranten auf die Möglichkeit zur Rückkehr nach Hause warteten, an Repatrianten aus Rumänien, die vor dem rauen Klima kapitulierten, an alljährliche Ausflüge zu den Grenztürmen, von denen man einen Blick in die alte Heimat erhaschen konnte, oder an erste grenzüberschreitende  Besuche und die Wiederentdeckung der gemeinsamen Geschichte nach dem Fall des Eisernen Vorhangs. Die vielstimmigen Aussagen setzen sich zu einem spannenden und äußerst lebendigem Mosaik zusammen, das durch Zitate u. a. von Adalbert Stifter, Johannes Urzidil und Josef Váchal sowie durch Gedichte von František Klišík aus Volary ergänzt wird.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum Düsseldorf.

 

CZ 2015, 79 Min., O. m. dt. u. tsch. UT,  Regie: Lenka Ovčáčková

Mittwoch, 17.05.2017, 19.00 Uhr im Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf

Eintritt frei 

Im Anschluss Filmgespräch mit der Regisseurin Lenka Ovčáčková.

Trailer

 

Tschechischer Dokfilm am Mittwoch

Schon seit mehreren Jahren entstehen in der Tschechischen Republik herausragende Dokumentarfilme, die von hoher künstlerischer Qualität sind, ungewöhnliche Bildwelten erschaffen und beeindruckende Geschichten erzählen, die nicht selten auch die gemeinsame Vergangenheit von Deutschen und Tschechen betreffen. In einer neuen Veranstaltungsreihe präsentieren Ihnen das Tschechische Zentrum Düsseldorf und das Gerhart-Hauptmann-Haus einmal im Monat ausgewählte Beispiele des tschechischen Dokumentarfilmschaffens. Im Anschluss an die Filmvorführungen beantworten die Filmemacher oder Protagonisten in einer Videokonferenz Ihre Fragen. 

 

 

 

 

Veranstaltungsort:

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf

Datum:

17.05.2017 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.