Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

22.03.2017 19:00

Tschechischer Dokfilm am Mittwoch: Opři žebřík o nebe / Lean a Ladder Against Heaven

Der ungewöhnliche Priester Marián Kuffa ist der Protagonist von Jana Ševčíkovás Dokumentarfilm, für den die tschechische Regisseurin fünf Jahre lang regelmäßig in die Slowakei gefahren ist. Sie zeigt Kuffa bei der Arbeit mit den Bedürftigen und in seiner Freizeit, aber auch mit den Augen der von ihm Betreuten. Zwischen ihnen und der Regisseurin bildete sich in den Jahren ein Vertrauensverhältnis, so dass manche Aussagen vor der Kamera fast an eine Beichte erinnern.

Ein stämmiger Mann betritt einen bis auf den letzten Platz gefüllten Gebetsraum. Sein Priestergewand verbirgt eine Fleecejacke und seine Hände, die ganz schwielig sind von harter Arbeit. Der Mann ist Marián Kuffa, früher einmal Bergsteiger, seit langem schon Priester in einem kleinen slowakischen Dorf am Fuße der Tatra. Mit viel Energie und der festen Überzeugung, das Richtige zu tun, hat er hier sein „Krankenhaus der Seelen“ aufgebaut, in dem er sich um Obdachlose, Haftentlassene, Drogenabhängige, Behinderte und andere sozial benachteiligte Menschen kümmert. Hier gelten feste Regeln, bleiben darf nur, wer nicht trinkt, jeden Tag ehrlich arbeitet und die zehn Gebote respektiert.

Der Film lief auf mehreren internationalen Festivals, u. a. im Wettbewerb des Filmfestivals Karlovy Vary, und wurde mit dem Pavel Koutecký-Preis 2015 ausgezeichnet. Der Jury gefiel, wie behutsam und gleichzeitig direkt er in die Welt seiner Protagonisten eintaucht.

CZ 2014, 100 Min., OmeU, Regie: Jana Ševčíková

Mittwoch, 22.03.2017, 19.00 Uhr im Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf

Eintritt frei 

 

Tschechischer Dokfilm am Mittwoch

Schon seit mehreren Jahren entstehen in der Tschechischen Republik herausragende Dokumentarfilme, die von hoher künstlerischer Qualität sind, ungewöhnliche Bildwelten erschaffen und beeindruckende Geschichten erzählen, die nicht selten auch die gemeinsame Vergangenheit von Deutschen und Tschechen betreffen. In einer neuen Veranstaltungsreihe präsentieren Ihnen das Tschechische Zentrum Düsseldorf und das Gerhart-Hauptmann-Haus einmal im Monat ausgewählte Beispiele des tschechischen Dokumentarfilmschaffens. Im Anschluss an die Filmvorführungen beantworten die Filmemacher oder Protagonisten in einer Videokonferenz Ihre Fragen. 

 

Veranstaltungsort:

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf

Datum:

22.03.2017 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.