Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.01.2012 - 04.02.2012

Praha- Prag Oldenburg

Die vom Adalbert Stifter Verein, München, gemeinsam mit dem Museum Tschechischer Literatur (Památník národního písemnictví), Prag, präsentierte Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit Literaturwissenschaftlern aus Deutschland, Österreich und Tschechien erarbeitet. Zur Ausstellung sind im Karl Stutz Verlag Passau ein Begleitband mit zahlreichen Abbildungen und ein Aufsatzband erschienen.

Die Wanderausstellung „Praha-Prag 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen, vieler Mittler“ zeigt die letzten 50 Jahre der Parallelexistenz tschechischer und deutscher Literatur der Stadt. Den Hintergrund bildet die spannungsvolle Geschichte Prags von der Zugehörigkeit zur k.u.k. Monarchie über die Jahre der Tschechoslowakischen Republik bis zum Protektorat Böhmen und Mähren. Im Vordergrund stehen Männer und Frauen, die als Mittler und Übersetzer tätig waren. Beispielhaft werden Friedrich Adler, Max Brod, Paul Eisner, Otokar Fischer, Jan Grmela, Milena Jesenská, Jarmila Haasová-Nečasová und Otto Pick vorgestellt.

01.01.-04.02.12    Landesbibliothek, Pferdemarkt 15, 26161 Oldenburg

Veranstaltungsort:

Pferdemarkt 15, 26161 Oldenburg

Datum:

Von: 01.01.2012
Bis: 04.02.2012

Veranstalter:

Adalbert-Stifter-Verein München


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.