Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

23.04.2015 20:00

Díra u Hanušovic / Nirgendwo in Moravia

Zusammen mit ihrer Schwester und ihrer dominanten Mutter lebt Maruna in einem kleinen tschechischen Dorf, wo sie eine Kneipe betreibt. Sie schläft mit dem Bürgermeister, der eher versehentlich an seinen Posten gelangt ist, und – je nach Lust und Laune – auch mit anderen Männern, wenn gleich die Auswahl möglicher Kandidaten eigentlich eher dünn gesät ist. Ähnlich verhält es sich mit den Zukunftsperspektiven. Der tschechische Spielfilm wird in der Deutschlandpremiere beim goEast Filmfestival Wiesbaden gezeigt. Wiederholung am 24. 04. 2015.

 

Díra u Hanušovic / Nirgendwo in Moravia

CZ 2014, OmeU, 102 Min., Regie: Miroslav Krobot

Buch: Miroslav Krobot, Jan Baset Stritezsky

Schnitt: Jan Danhel

Darsteller_Innen: Tatiana Vilhelmová, Lenka Krobotová, Ivan Trojan, Johanna Tesařová, Jaroslav Plesl

 

15. goEast Filmfestival vom 22. bis 28. April 2015 in Wiesbaden
Filmemachen in Kriegszeiten ist in diesem Jahr einer der thematischen Schwerpunkte von goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films. Das vom Deutschen Filminstitut veranstaltete Festival präsentiert seit 2001 alljährlich die künstlerische Vielfalt des Filmschaffens aus Mittel- und Osteuropa. Ob eigenwilliges Autorenkino oder Mainstream, Spiel- oder Dokumentarfilm – die ausgewählten Produktionen bieten beeindruckendes Kino, meist noch unentdeckt vom westlichen Kinomarkt. Die Fülle des mittel- und osteuropäischen Autorenkinos zeigt sich bei den 16 ausgewählten Beiträgen im Spiel- und Dokumentarfilmwettbewerb.

Abb.: ©goEast

Veranstaltungsort:
Apollo Kinocenter, Moritzstraße 6, 65185 Wiesbaden
Datum:

23.04.2015 20:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.