Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

27.02.2018 19:00

Josef Sudek: Topographie der Trümmer. Entstehung und Hintergründe

Im Begleitprogramm zur Ausstellung „Josef Sudek: Topographie der Trümmer. Prag 1945“, spricht die Kunsthistorikerin Mariana Kubištová über die Entstehung und den historischen Kontext der umfangreichen Fotoserie von Josef Sudek, in der er die Schäden dokumentiert, die der Zweite Weltkrieg in Prag hinterlassen hat. Die komplette Serie besteht aus fast 400 Fotografien mit dokumentarischen, vor allem jedoch künstlerischen Charakter, ein großer Teil des Zyklus ist in der aktuellen Ausstellung im Gerhart-Hauptmann-Haus zu sehen.

In diesen Fotografien dokumentierte Josef Sudek, der bedeutendste tschechische Fotograf des 20. Jahrhunderts, die bei einem irrtümlichen Luftangriff der Alliierten im Februar 1945 zerstörten Gebäude und den Prager Aufstand im Mai des gleichen Jahres, seine Bilder zeigen demontierte Plastiken und Denkmäler oder auch Vorrichtungen zum Brand- und Luftschutz. Auch wenn man es heute kaum glauben mag, die Fotografien  entstanden als Auftragsarbeit für den Prager Verleger Václav Poláček.     

Mariana Kubištová (geb. 1981) absolvierte ein Studium der Kunstgeschichte an der Prager Karls-Universität.  Seit 2005 beschäftigt sie sich mit Architekturfotografie, diese war auch das Thema ihrer Magisterarbeit und Dissertation. Von 2011 bis 2012 leitete Mariana Kubištová das Forschungsprojekt „Josef Sudek als Fotograf der Zwischenkriegsarchitektur“, 2016 bereitete sie eine Ausstellung zum selben Thema für das Kunstgewerbemuseum in Prag vor, wo sie seit 2010 als Kuratorin für die Design-Sammlung beschäftigt ist

Eintritt frei

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus Düsseldorf und des Tschechischen Zentrums Düsseldorf

 

Veranstaltungsort:

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf

Datum:

27.02.2018 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.