Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.10.2012 20:00

Der Scherz / Düsseldorf

Regie: Jaromil Jireš Darsteller: Josef Somr, Jana Dítětová, Luděk Munzar, Jaroslava Obermaierová, Milan Švrčina, Miloš Rejchrt u.a. Buch: Milan Kundera Kamera: Jan Čuřík Musik: Zdeněk Pololáník, Musikkapelle Hradišťan Produktion: Filmstudio Barrandov CSSR 1968 | 79 ‘ | DF | 35mm | 1 : 1,37 | ab 18

Für Der Scherz hat sich Jaromil Jireš (1935-2001) den gleichnamigen Roman von Milan Kundera als Vorlage ausgesucht. Er schildert die Geschichte von Ludvíik, der als Student bei den Kommunisten in Ungnade fällt, in einer Kohlegrube arbeiten muss und dann rehabilitiert wird. Historischer Hintergrund ist die unmittelbare Nachkriegszeit nach dem 2. Weltkrieg, in der die Kommunistische Partei ihre Macht festigt, bis zur Zeit vor dem Prager Frühling.

Wir waren in dem Film Ein Scherz um größtmögliche Objektivität gegenüber der Vergangenheit bemüht. Es ist leicht, eine Zeit lächerlich zu machen oder sie zu kritisieren, aber bei weitem schlimmer ist es, dass die Menschen jene Zeit als eine Epoche voller Hoffnungen und Ideale erlebten, als etwas, weswegen es sich sogar lohnt zu toten. Wir haben uns bemüht, in Ein Scherz die historischen Situationen nicht vom heutigen Standpunkt aus lächerlich zu machen, sondern sie so zu zeigen, wie sie damals von Menschen wahrgenommen werden konnten, die glaubten, das Lenkrad der Geschichte in ihren Händen zu halten. (Jaromil Jireš)

Wiederholung am 18.10 um 18.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Filmmuseum Düsseldorf (Schulstraße 4, 40213 Düsseldorf)

Datum:

17.10.2012 20:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.