Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

12.03.2016 20:00

Jaroslav Rudiš: Nationalstraße

Lesung von Jaroslav Rudiš auf der lit.COLOGNE. Er stellt die neu erschienene deutsche Übersetzung des Romans Nationalstraße vor, der vom Schicksaal eines einsamen Heldes aus der Prager Plattenbausiedlung erzählt.

Der Held des Romans, der notorische Schläger Vandam, erzählt die Geschichte seines Überlebenskampfes, den er gegen seine Stadt, gegen die neuere Geschichte und gegen ein Familientrauma führt. Vandam wohnt in einer Prager Plattenbausiedlung, in der die Menschen und die Häuser der angreifenden Natur und gleichzeitig auch dem  Untergang trotzen. Sein Glauben an sich selbst und an seine historische Bedeutung bei dem Umsturz von 1989, aus dem er seine Energie schöpft, ist allerdings nicht unerschütterlich. Erst am Ende des Buches wird enthüllt, welche Rolle er bei der Demonstration in der Nationalstraße, mit der die samtene Revolution begann, tatsächlich spielte. Fast der ganze Roman ist als Monolog von Vandam gestaltet, wobei gerade die direkte Rede traditionell die starke Seite von Rudiš´ Stil ist.

Jaroslav Rudiš, geboren 1972, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker. „Grand Hotel“, nach „Der Himmel unter Berlin“ sein zweiter auf Deutsch erschienener Roman, wurde 2006 verfilmt. Sein dritter Roman „Potichu“ („Die Stille in Prag“) wurde in Tschechien von der Kritik begeistert aufgenommen. In Deutschland erschien 2012 auch seine Graphic Novel „Alois Nebel“, im Dezember 2013 lief die Verfilmung von „Alois Nebel“ in den deutschen Kinos an. 2012/13 hatte Jaroslav Rudiš die Siegfried-Unseld-Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Zusammen mit anderen Künstlern gründete er die Kafka Band, die mit einer Mischung aus Musik, Literatur und Videokunst durch Mitteleuropa tourt. 2014 erhielt Jaroslav Rudiš für sein Werk den Usedomer Literaturpreis.

Lesung im Rahmen der lit.COLOGNE

Moderation: Dorian Steinhoff

Lesung: Ronald Zehrfeld 

 

Veranstaltungsort:
Kulturkirche Köln, Siebachstr. 85, 50733 Köln
Datum:

12.03.2016 20:00

Veranstalter:

lit.COLOGNE


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.