Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.04.2017 - 31.03.2018

Eva Koťátková: Room for anxious objects

Nur noch einige Tage im K21 zu sehen: Der Künstlerraum „Room for anxious objects“ von Eva Koťátková. Die tschechische Bildhauerin Eva Koťátková verwendet den Ausstellungsraum als Bühne. Ihre streng durchinszenierten Räume bilden den Rahmen für surreale Objekte und Collagen. Im Zentrum des Werks von Eva Koťátková steht der Körper als Träger physischer und mentaler Prägung und die Erziehung als Ausdruck von Entfremdung und Sprachlosigkeit aber auch als Medium für mögliche neue Kommunikationsformen. Erziehungsmethoden zu Beginn der Aufklärung wie sie Jean-Jacques Rousseau in "Emile oder Über die Erziehung" (1762) beschreibt, werden ebenso abgerufen wie die Traumsequenzen der Surrealisten zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Der Künstlerraum von Eva Koťátková gehört zum Programm der K21 Künstlerräume, die seit 2016 von der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West gefördert werden.
Weitere Informationen finden Sie hier

Foto: Eva Koťátková, Installationsansicht K21 Ständehaus, © Künstlerin, Foto: Achim Kukulies

 

Veranstaltungsort:

Kunstsammlung NRW - K21 Ständehaus, Ständehausstraße 1, 40217 Düsseldorf

Datum:

Von: 01.04.2017
Bis: 31.03.2018

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.