Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

18.11.2013 19:00

Europa verstehen: Tschechische Republik

Die politische Situation in der Tschechsichen Republik ist nicht einfach zu verstehen und auch die vorgezogenen Parlamentswahlen vom 25. und 26. Oktober 2013 haben die Situation nicht vereinfacht.

Wenn Sie verstehen möchten, was gerade in Tschechien passiert und wissen wollen, ob es  Tschechien gelungen ist, Wirtschaft und Politik voneinander zu trennen, kommen Sie am Montag, den 18.November 2013 um 19 Uhr in die Volkshochschule, Berta-V.-Suttner-Platz 1, Düsseldorf, wo die Reihe „Europa verstehen“ mit einer Veranstaltung zu Tschechien fortgesetzt wird.

Den gegenwärtigen Transformationsprozess in der Tschechischen Republik erklären Ihnen folgende Referenten:

Lucie Vorlíčková, Chefin der Prager Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Vorlíčková Partners. Am 20. Juni 2013 veröffentlichte sie in der FAZ einen Beitrag unter der Überschrift "Tschechien braucht Rechtssicherheit", in dem sie für ihre Heimat mehr Stabilität in der Gesetzgebung anmahnte.

Martin Herrmann, der Vorsitzende der Geschäftsführung von RWE East in Prag. Er kennt das Land seit vielen Jahrzehnten und wird aus erster Hand berichten.

Robert Otepka, der neue Tschechische Konsuls in Düsseldorf: Er verfügt über reiche Deutschland-Erfahrung und ist durch seine Tätigkeit im Europa-Referat des Prager Außenministeriums ein ausgewiesener Kenner der Europa-Politik.

Hana Pavlištová: geschäftsführende Direktorin der Nachrichtenagentur Ceska informacni agentura, war bis Mai 2012 langjähriges Vorstandsmitglied der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer, die letzten drei Jahre als Vizepräsidentin.

Eine Veranstaltung der Initiative We are Europe!

Volkshochschule Düsseldorf / Berta-V.-Suttner-Platz 1,  Düsseldorf

18. November 2013 // 19:00 Uhr

Eintritt frei.

Veranstaltungsort:

Volkshochschule, Berta-V.-Suttner-Platz 1, 40200 Düsseldorf

Datum:

18.11.2013 19:00

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.