Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

06.03.2015 19:00

Janáček Trio: Tschechische jüdische Komponisten im Zweiten Weltkrieg

,Angekommen – jüdisches (er)leben‘ ist das Motto der diesjährigen Jüdischen Kulturtage im Rheinland. Die Prager Musiker des Janáček Trios spielen Werke jüdischer Komponisten, die in den Konzentrationslagern Theresienstadt, Ausschwitz, Fürstengrube, Wülzburg und Buchenwald gefangen waren.

Das Konzertprogramm des Trios setzt sich aus  Werken der Komponisten Gideon Klein (1919-1945), Pavel Haas (1899-1944),  Erwin Schulhof (1894-1942), die in den Konzentrationslagern ums Leben gekommen sind. Der einzige Überlebende war Petr Eben (1929-2007), inhaftiert  in Buchenwald.

Das Janáčkovo Trio wurde von der tschechischen Pianistin Markéta Janáčková 2001 gegründet. Mit dem Programm der „Theresienstadt–Autoren“ trat das Trio 2013 auf der Internationalen Konferenz „October '43“ in den dänischen Städten Gillilej und Kopenhagen auf. Das Janáček Trio spielt regelmäßig in Tschechien und im Ausland.

Janáček Trio:

Irena Herajnová – Violine

Jan Keller – Violoncello

Markéta Janáčková – Klavier

Programm:   

Pavel Haas (1899 – 1944) - Suite für Piano, op. 13 / Auswahl

Con molta espressione

Postludium

Petr Eben (1929 – 2007) - Suita balladica für Violoncello und Piano / Auswahl

Elegy

Quasi Mazurka

Erwin Schulhoff (1894-1942) - Sonate für Violine und Piano Nr. 2

Allegro impetuoso

Andante

Burlesca. Allegretto

Finale. Allegro risoluto

Gideon Klein (1919-1945) -  Duo für Violine und Cello / unvollendet

Allegro con fuoco

Lento                                                                 

Dmitri Shostakovich (1906-1975) - Piano Trio Nr. 2 in E minor, op. 67

Andante

Allegro con brio

Largo

Allegretto

 

In Kooperation mit der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus Düsseldorf

Eintritt frei

Weitere Informationen: Jüdische Kulturtage

Veranstaltungsort:

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf

Datum:

06.03.2015 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.