Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

14.12.2016 19:00

Tschechischer Dokfilm am Mittwoch: Dál nic / Byeway

Nicht nur hierzulande kennt man große Bauprojekte wie die Elbphilharmonie oder den Berliner Flughafen, die zu Kostenexplosionen und ewigen Baustellen führen. In Tschechien schleppt sich der Bau der Autobahn D8, die Prag mit Dresden und Berlin verbinden soll, auch schon mehrere Jahre dahin. Diesem Langzeit-Projekt, zu dessen Fertigstellung seit Jahren nur 16 Kilometer Fahrbahn fehlten und das dann auch noch die Kräfte der Natur zu spüren bekam, hat der Regisseur Ivo Bystřičan mit der Filmkamera begleitet, er stellt verschiedene Menschen aus den gegensätzlichen Lagern vor, die vom Autobahnbau betroffen sind.

Die einen können das Ende der Bauarbeiten kaum erwarten, schlafen mit Stöpseln in den Ohren und beobachten voller Sorge die wachsenden Risse in ihren Häusern. Oder wollen die Bauarbeiten zu Ende bringen wie der Bauleiter Pavel Lány, der endlich seinen verdienten Ruhestand genießen möchte. Auf der anderen Seite stehen Menschen wie der Umweltaktivist Miroslav Patrik aus der Bewegung Děti Země, die die Natur schützen und die Bauarbeiter durch ihre Klagen vor Gericht dazu bringen wollen, die Gesetze einzuhalten.

Der Film ist nicht nur eine interessante soziologische Sonde in verschiedene Lebensläufe, sondern nicht zuletzt durch die Luftaufnahmen auch visuell bemerkenswert.

CZ 2013, 75 min., OmeU, Regie: Ivo Bystřičan

Mittwoch, 14.12.2016, 19.00 Uhr im Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf

Eintritt frei

Tschechischer Dokfilm am Mittwoch

Schon seit mehreren Jahren entstehen in der Tschechischen Republik herausragende Dokumentarfilme, die von hoher künstlerischer Qualität sind, ungewöhnliche Bildwelten erschaffen und beeindruckende Geschichten erzählen, die nicht selten auch die gemeinsame Vergangenheit von Deutschen und Tschechen betreffen. In einer neuen Veranstaltungsreihe präsentieren Ihnen das Tschechische Zentrum Düsseldorf und das Gerhart-Hauptmann-Haus einmal im Monat ausgewählte Beispiele des tschechischen Dokumentarfilmschaffens. Im Anschluss an die Filmvorführungen beantworten die Filmemacher oder Protagonisten in einer Videokonferenz Ihre Fragen. 


 

Veranstaltungsort:

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf

Datum:

14.12.2016 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.