Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

06.03.2017 19:00

Beuroner Kunst in Prag

Vortrag von Monica Bubna-Litic, Mitbegründerin und Vorsitzende der „Gesellschaft der Freunde der Beuroner Kunst“ in Prag und des Stiftsfonds „Malakim“.

Die Beuroner Kunstschule, benannt nach dem Ort ihres Entstehens, der Abtei Beuron bei Sigmaringen in Baden-Württemberg, bemühte sich um einen eigenen Ausdruck. Als wichtigstes Gründungsmitglied gilt der Bildhauer Peter Lenz, der die Basis dieser Monumentalkunst in logischen, geometrischen Zusammenhängen suchte, sei es in der Architektur, am Bau, im menschlichen Körper oder ausgewählten künstlerischen Mustern. Bis 1919 war das Kloster St. Gabriel in Prager Stadtteil Smíchov ein Zentrum Beuroner Kunst und zugleich eines der exemplarischsten Beispiele dieses Stils auf der Welt. Im Kloster entstanden illuminierte Pergamentseiten, die als Liber Evangelorium veröffentlicht wurden. Der Vortrag geht auch auf eine Ausstellung zur kirchlichen Handwerkskunst ein, die 1907 in Aachen gezeigt wurde und für die das Prager Kloster Zeichnungen als Leihgaben zur Verfügung stellte.

 

Veranstaltungsort:
Domsingschule, Ritter-Chorus-Straße 1-4, 52062 Aachen
Datum:

06.03.2017 19:00

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.