Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

20.06.2012 19:00

Ausstellungseröffnung "Porträts aus Böhmen und Mähren"

Die Ausstellung mit Fotografien von Petra Flath zeigt Porträts von bekannten Persönlichkeiten, die aus Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien stammen und sich vor allem durch ihr berufliches oder privates Engagement in der deutsch-tschechischen Verständigung auszeichnen

Die Porträts zeigen bekannte Persönlichkeiten, die sich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit oder ihres privaten Engagements im deutsch-tschechischen Bereich für Verständigung engagiert haben. Ob Künstler, Wirtschaftsmanager, Schriftsteller, Wissenschaftler, Politiker, Volkskundler, Priester oder Journalisten: Wer sind diese sudetendeutschen, tschechischen und jüdischen Frauen und Männer aus Böhmen, Mähren und Schlesien, die nach Jahrzehnten der politischen Abschottung und persönlichen Trennung eine Annäherung wagten, verschüttetes Wissen wieder zugänglich machten, Freundschaften knüpften und zu einer neuen Atmosphäre der Entspannung und des Vertrauens beitrugen?

Eine siebenköpfige Jury aus Vertretern deutscher und tschechischer Einrichtungen hat 50 Personen aus sudetendeutschen, tschechischen und jüdischen Familien vorgeschlagen, darunter z. B. Bohumil Doležal, Johanna von Herzogenberg, Ferdinand Graf Kinsky, Jan Křen, Markus Lüpertz, Max Mannheimer, Olga Sippl, Josef Škrábek, Oldřich Stránský, Ilse Tielsch, Pater Angelus Waldstein... Jede Fotografie ist mit einer Kurzbiographie, einem prägnanten Zitat und dem Schriftzug des Porträtierten versehen.

In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich das deutsch-tschechische Verhältnis zum Besseren gewandelt und birgt viel konstruktives Potential für die Zukunft. Dies ist das Verdienst vieler Frauen und Männer, von denen wenigstens einige – bekannte und unbekannte –  in dieser Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Organisatoren: Adalbert Stifter Verein München, Gerhard-Hauptmann-Haus Düsseldorf, Tschechisches Zentrum Düsseldorf

Eröffnung:

Mi, 20. Juni 2012 - 19.00 Uhr

 Es sprechen:

 PD Dr. Winfrid Halder, Direktor des Gerhart-Hauptmann-Hauses

 Dr. Peter Becher, Geschäftsführer des Adalbert Stifter Vereins

 Petra Flath

 Die Ausstellung ist bis zum 27. Juli 2012 im Gerhard-Hauptmann-Haus zu sehen.

 

Veranstaltungsort:

Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstr. 90, 40210 Düsseldorf

Datum:

20.06.2012 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.