Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

31.05.2015 19:00

Antonín Dvořák: Rusalka

Wird die Liebe von ‚Rusalka‘, einer Nixe, die durch einen Hexenzauber zur menschlichen Gestalt wurde, in Erfüllung gehen? Das klassische lyrische Märchen in drei Akten des tschechischen Komponisten Antonín Dvořák wird im Aalto-Musiktheater Essen aufgeführt.

Im Vordergrund der Oper steht nicht die Perspektive eines heroischen, am Ende siegenden Titelhelden, sondern die zerbrechliche, tragisch-melancholische und doch kraftvoll-urgewaltige Persönlichkeit der Rusalka. In der Handlung fließen Elemente verschiedener Mythen sowie literarische Werke Hans Christian Andersens, Friedrich de la Motte-Fouqués und Gerhart Hauptmanns zusammen. Doch erst Dvořáks spätromantische Musik macht diese Oper zu den größten tschechischen Meisterwerken.

Antonín Dvořák (1853-1856) gehört im internationalen Kontext zu einem der meist gespielten tschechischen Autoren. Gegen Ende seines Lebens wurde er auch als „der größte lebende Komponist“ bezeichnet. Seit den 1880er Jahren wurden seine Werke in den berühmtesten Musikzentren Europas, in den USA, in Kanada, Russland sowie in Australien von Spitzeninterpreten aufgeführt.

Rusalka

Lyrisches Märchen in drei Akten von Antonín Dvořák
Dichtung von Jaroslav Kvapil

Musikalische Leitung: Tomáš Netopil

Inszenierung: Lotte de Beer

Ausstattung: Clement & Sanôu

Dramaturgie: Alexander Meier-Dörzenbach

Choreinstudierung: Patrick Jaskolka

In tschechischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

 

Foto: ©B. Grimmenstein

Weitere Informationen: Aalto-Musiktheater Essen

Veranstaltungsort:
Aalto-Musiktheater, Opernplatz 10, 45128 Essen
Datum:

31.05.2015 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.