Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

18.04.2018

Tschechischer DokFilm am Mittwoch: Batalives

Überall in deutschen Einkaufsstraßen kann man auf Schuhläden stoßen, über denen der Schriftzug Bata prangt. Kaum jemand weiß heute noch, dass dies der Familienname der Firmengründer Tomáš und Antonín Baťa ist, die 1894 in der mährischen Stadt Zlín den Grundstein zu einem internationalen Schuh-Imperium legten. Es gehörte zur damals sehr fortschrittlichen Firmenphilosophie, in der Nähe der Fabriken Arbeitersiedlungen mit sozialen und kulturellen Einrichtungen zu errichten. Die jungen Filmemacher Karolina Zalabáková und Petr Babinec besuchten fünf dieser Wohnsiedlungen in der ganzen Welt und lernten dort einige ihrer gegenwärtigen Bewohner/innen kennen.

18.04.2018    |    24.04.2018

18. goEast – Festival des Mittel- und Osteuropäischen Films

Das Filmfestival goEast zeigt in diesem Jahr neben vielen neuen Filmen aus Ost- und Mitteleuropa auch eine Reihe, die sich ganz dem 50. Jubiläum des Tschechoslowakischen Frühlings widmet. Die thematische goEast Sektion Prag 1968 stellt große Filmkunst und Propagandafilme von der anderen Seite des Eisernen Vorhangs sowie Filmwerke vor, die den Tschechoslowakischen Frühling nach der Wende aufarbeiteten. Diskussionsrunden komplettieren das Programm, das ab Anfang April auf der Webseite des Festivals zu finden ist.

26.01.2018    |    29.04.2018

OPAVA SCHOOL. NahSichten

Privatsphäre, Beziehungen, Innensichten – existenzielle Momente stehen im Fokus der Fotografie-Schule von Opava. Die Themen der Fotografinnen und Fotografen am Institut tvůrčí fotografie (Institut für kreative Fotografie) der Schlesischen Universität Opava sind radikal persönlich, ihre Experimentierfreude ist hoch. Vierzig Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland, viele Absolventen finden früh international Beachtung. Die Ausstellung „NahSichten“ im FFF präsentiert zeitgenössische Tendenzen einer jungen Generation. Und Wahlverwandtschaften zwischen Visionären der Avantgarde.

26.01.2018    |    29.04.2018

Jaromír Funke. Fotograf der Avantgarde

Jaromír Funke lotete die Grenzen der modernen Fotografie radikal aus, vor allem mit dem Spiel von Licht und Schatten. Der tschechische Fotograf (1896–1945) zählt zu den wichtigsten Vertretern der internationalen Avantgarde-Fotografie. Seiner Zeit weit voraus griff er Impulse aus Kubismus, Neuer Sachlichkeit, Abstrakter Kunst und Surrealismus in unverwechselbarer Weise auf. Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt das Werk des Visionärs erstmals in Deutschland. Zu sehen sind rund 70 Fotografien aus Funkes avantgardistischer Phase in den 1920er und 1930er Jahren.

16.05.2018

Tschechischer DokFilm am Mittwoch: Děti online / Children online

Eine Studie der Europäischen Union hat ergeben, dass tschechische Kinder mehr Zeit im Internet verbringen als ihre Alltagsgenössen in anderen europäischen Ländern. Die Schule endet am frühen Nachmittag, beide Eltern sind meist in der Arbeit – und die unbeaufsichtigten Teenager verbringen ihre Freizeit am Computer. Ihre liberal denkenden Eltern lassen sie meist gewähren. Mit Zachy, Oskar und Nikola porträtiert der einfühlsame Dokumentarfilm von Kateřina Hager drei dieser Digital Natives. Und stellt auch ihre Eltern vor, die das Beste für ihre Kinder wollen, denen deren Zeitvertreib aber weitgehend unverständlich bleibt.

20.06.2018

Tschechischer DokFilm am Mittwoch: CZizincii/MYgranti

Der Portugiese António Pedro Nobre und der Italiener Emanuele Ruggiero sind sich in der mährischen Stadt Brno begegnet, wo sie und ihre Familien seit einigen Jahren zu Hause sind. Beide sind Filmemacher und Ausländer in Tschechien – das führte sie zu einem gemeinsamen Filmprojekt über die Migration aus der Tschechoslowakei und nach Tschechien. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings im August 1968 haben nicht nur viele Tschechen das Land verlassen, vor allem seit der Samtenen Revolution von 1989 sind auch Menschen aus vielen Ländern nach Tschechien migriert – vor der Filmkamera kreuzen sich ihre Wege.

Kalender

TSCHECHISCHE ZENTREN IN DER WELT

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

20. 10. 2015

Lesung: Kateřina Tučková

16. 10. 2015. Fotos: Tschechisches Zentrum Düsseldorf

23. 09. 2015

Sophies Entscheidung - der tschechische Weg

17.9.2015. Fotos: Tschechisches Zentrum Düsseldorf

06. 05. 2015

Böhmische Dörfer / Česká vesnice

5.5.2015. Fotos: Tschechisches Zentrum Düsseldorf

29. 04. 2015

Bohumil Hrabal: Ein Perlchen am Grund

28.4.2015. Fotos: Tschechisches Zentrum Düsseldorf

Videos

Video placehodler